Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Ihr Warenkorb ist leer
Schlaf- und Gesundheitsapps - das können sie wirklich

Welche Gesundheits- und Schlaf-Apps gibt es und was kann ich damit machen?

Dass die Gesundheit viel mit einem erholsamen Schlaf zu tun hat, ist von der Wissenschaft bestätigt worden. Nun sind gibt es einige Gesundheits- und Schlaf-Apps – also kleine Helferlein – die uns dabei unterstützen wollen, noch friedlicher ein- und durchzuschlafen und die auch auf andere Faktoren unserer Gesundheit Einfluss haben. Welche Schlaf-Apps es gibt, wie gut sie ihre Funktionen erfüllen, was Sie dafür bezahlen müssen und was Ihnen die Verwendung von Schlaf- und Gesundheits-Apps bringt, das erfahren Sie in diesem Blogartikel.

Mit speziellen Apps kann das Schlaflabor umgangen, können Kalorien gezählt und der Personal-Trainer gespart werden – was noch vor ein paar Jahren mit einem großen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden war, kann nun nahezu jeder schnell und ganz einfach von zu Hause umsetzen. Je nachdem, welche App Sie verwenden wollen, wird Ihnen das Versprechen gegeben, Körper und Geist fit zu halten, den Schlaf zu überwachen oder sogar schwanger zu werden.

Mittlerweile sind sehr viele Gesundheits-Apps darauf spezialisiert, Ihnen Ihren Alltag zu erleichtern, indem sie Ihren Gesundheitszustand analysieren und dazu beitragen sollen, diesen zu verbessern. Und da es gerade im Trend liegt, können Sie sich auch mit Ihren Freunden vergleichen – wie zum Beispiel mithilfe der App Runtastic, die Ihnen nicht nur etwas über Ihre eigene Fitness, sondern auch über die Ihrer Freunde berichtet.

Damit Sie im Gesundheits- und Schlaf-App-Dschungel nicht den Überblick verlieren, haben wir Ihnen für die verschiedenen Stationen des Schlafes – die Einschlafphase, die Durchschlafphase sowie die Aufwachphase – die passende Schlaf-App herausgesucht.

Schlaf-Apps für die Einschlafphase

Häufig fällt uns vor allem das Einschlafen schwer – dafür wurden nun allerdings spezielle Schlaf-Apps entwickelt, die entweder auf das Einschlafen am Abend vorbereiten oder aber uns während des Prozesses unterstützen. Unser Handy bzw. das Smartphone wird somit zur Einschlafhilfe, wenn wir uns vermehrt unruhig und hektisch fühlen. Es gibt verschiedene Apps, die mittels beruhigender Klänge unser Einschlafen begünstigen, die über den Tag verteilt mehrere Meditationsübungen empfehlen, um ein inneres Gleichgewicht zu finden oder sogar Schlaf-Apps, auf denen man seinen Wunschtraum bestellen kann.

Sleep pilow – Musikalische Klänge auf der Matratze

Ab auf die Matratze! Mit der Schlaf-App Sleep pilow können Sie künftig beruhigendem Meeresrauschen oder dem ruhigen Sound von Klangschalen lauschen, bevor Sie sich im Bett ins Land der Träume verabschieden. Mit einer großen Auswahl von Geräuschen und Klängen, die Sie miteinander kombinieren können, schaffen Sie es auf ganze 300.000 Varianten, was sich der iOS Anbieter vergleichsweise günstig bezahlen lässt. Mit 2,99 Euro ist diese eine der kostenpflichtigen Schlaf-Apps.

Yoga for Insomnia – Fit auf die Matratze

Wie bereits angedeutet, bekommen Sie nicht nur Schlaf-Apps, bei denen Sie faul auf der Matratze liegen, sondern auch welche, bei denen voller Körpereinsatz gefordert ist. Zu denen gehört Yoga for Insomnia. Diese App unterstützt Sie nicht nur direkt beim Einschlafprozess, sondern versucht durch kleine Übungen, die über den Tag verteilt sind, Ihren Körper und Geist langfristig in Einklang zu bringen. Diesen Yoga-Privat-Guru können Sie mit nur 2,99 Euro Ihr Eigen nennen.

Schlaf-App 7 Mind – Meditationen vor dem Schlafengehen

7 Mind ist eine Anwendung, die langfristige Trainingspläne für „Meditation und Achtsamkeit“ erstellt. Da sie kostenlos ist, kann sie jeder für sich auf Herz und Nieren prüfen – wer weiß, vielleicht schlafen Sie zukünftig mithilfe dieses kleinen Helferleins schneller ein.

Falls Ihnen diese Einschlaf-Apps nicht zusagen, dann können Sie auch den klassischen Weg gehen und sich unsere Einschlaftipps anschauen.

Schlaf-Apps für die Durchschlafphase

Kennen Sie diese gummiartigen Armbänder, die auf Knopfdruck nicht nur die Uhrzeit, sondern auch Schrittzahl, verbrannte Kalorien und den aktuellen Puls des Trägers anzeigen? Fitness-Tracker/Fitnessarmbänder sind der neueste Schrei. Und wissen Sie, was diese Dinger noch können? Genau, Ihren Schlaf überwachen. Mittels einer dazugehörigen Fitness-App kann Ihr Schlaf ausgewertet werden. Egal ob die Länge Ihres Schlafes, unruhige Phasen oder Traumeinflüsse – dieses Armband zeichnet alles auf und die dazugehörige App analysiert jede noch so kleine Millisekunde. Es geht dem Benutzer dabei darum, seinen Schlaf zu verbessern und zu optimieren. Hier nun ein paar App-Vorschläge zur Überwachung Ihres Schlafes.

Sleep Cycle – der Bio-Wecker

Die wohl bekannteste App in Hinblick auf Schlafaufzeichnungen ist Sleep Cycle. Das Besondere an ihr ist die Funktion eines Bio-Weckers. Das bedeutet, dass der Schlaf vom Einschlafen bis zum Aufwachen aufgezeichnet wird und später Aufschlüsse zu einzelnen Schlafphasen (Länge, Häufigkeit usw.) gibt. Für nur 89 Cent doch einen Versuch wert, oder?

SleepTalk Recorder – Sprechen im Schlaf

Kennen Sie das, dass Sie am Morgen von Ihrem Schlafpartner darauf aufmerksam gemacht werden, was Sie in der Nacht schon wieder für Laute von sich gegeben haben? Leider kann er sich dabei nicht zu 100 Prozent an das Gesagte erinnern – was sicherlich den einen oder anderen Lacher wert gewesen wäre. Mit der Schlaf-App SleepTalk Recorder haben Sie nun für nur 99 Cent bestimmt viel zu lachen. Die App zeichnet nämlich jedes Geräusch während Ihres Schlafes (ab einer vorbestimmten Lautstärke) auf.

Sleep Cycle Power nap – die Schlaf-App für den perfekten Mittagsschlaf

Auch für ein kurzes Mittagsschläfchen (egal zu welcher Tageszeit) gibt es die richtige App. Weil die App Sleep Cycle Power nap Ihren Schlafzyklus aufzeichnet, kann sie sie genau im richtigen Moment aus dem kurzen Schläfchen holen und Sie können voller Elan in die bevorstehenden Aufgaben starten. Mit 1,99 Euro ist diese App allerdings relativ teuer – vielleicht hilft Ihnen bereits unser Blogartikel zum Thema Mittagsschlaf.

Schlaf-Apps für die Aufwachphase

Apps, die den Schlaf so auswerten, dass sie Sie zur optimalen Zeit wecken, haben Sie bereits kennengelernt. Es gibt aber auch Hilfe für all diejenigen, die trotz des optimal errechneten Aufstehzeitpunktes richtige Morgenmuffel und nur schwer dazu zu bewegen sind, aufzustehen. Finden Sie sich hier wieder? Dann haben wir auch für Sie zwei passende Apps.

Morning Routine – Ihr persönlicher Drill-Commander

Es gibt tatsächlich Wecker, die erst dann Ruhe geben, wenn Sie einen zuvor bestimmten Gegenstand in Ihrer Wohnung fotografieren. Ein bisschen fies – zwingt sie aber definitiv, wach zu werden. Klingt super, ist super, kostet nichts.

N´Shake – Die Frühsport-Variante

Shake it, shake it – ist bei dieser Aufwach-App für 99 Cent die Devise. Sobald der Alarm Ihres Smartphones in einem sehr unangenehmen Ton erklingt, gibt es kein zurück mehr. Nichts mit Schlummertaste und nichts mit einfach ausstellen. Um dem Geräusch zu entgehen, müssen Sie das Gerät kräftig schütteln. Erst nach einem Schütteln, das stark genug war, verstummt Ihr Smartphone – Ergebnis: Sie sind von der sportlichen Betätigung am Morgen hellwach.

Weitere Apps rund um Ihre Gesundheit

Ist denn eine Schlaf-App für Sie dabei gewesen? Dann kann es ja jetzt ans Experimentieren gehen. Berücksichtigen Sie aber bitte bei all unseren Beispielen, dass bei der Überwachung Ihres Schlafes mit Hilfe von Ihrem Smartphone Elektrosmog entsteht. In der Nacht (also im Schlafzimmer) aktive Apps sollten also idealerweise nicht auf Dauer genutzt werden. Aber vielleicht möchten Sie ja eh lieber tagsüber etwas für Ihre Gesundheit tun, um nachts noch besser schlafen zu können 🙂 ? Neben den vorgestellten Schlaf-Apps haben wir noch weitere im Bereich Gesundheit und Fitness gefunden, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Runtastic – Ihr Personal-Trainer

Eingangs haben wir die Schlaf-App „Runtastic“ angesprochen. Das war die, bei der Ihre Freunde auf Facebook Ihnen ihre fantastischen Laufzeiten und die Strecke dazu präsentieren. Falls auch Sie am inoffiziellen Wettkampf teilnehmen möchten, dann ist jetzt die richtige Gelegenheit. Neben der Aufzeichnung mittels GPS werden nicht nur die Zeit und die Länge der Strecke gemessen, sondern Sie bekommen ebenso Angaben zu den erreichten Höhenmetern sowie den Kalorienverbrauch aufgezeigt.

Das Ernährungstagebuch YAZIO

YAZIO ist ein kleines Startup aus dem thüringischen Erfurt, das mit Liebe zum Detail auch einen Instagram- und Facebook-Kanal betreut. Hier werden Sie Teil einer Community, können ganz einfach Gegessenes vermerken und mithilfe eines großen Portfolios an gesunden und leckeren Rezepten Ihr Gewicht halten oder eben ganz einfach Abnehmen. Umfangreiche Mitgliederstorys helfen dabei, Vertrauen zu entwickeln – und im Team lässt sich ja bekanntlich vieles leichter meistern.

Schwangerschaftstest 🙂

Und bei dieser App mussten wir nun sehr schmunzeln. Im Team ist leider niemand, der gerade am Anfang einer Schwangerschaft steht und für uns das Versuchskaninchen spielen konnte – letztlich findet hier eine Abfragung von verschiedenen typischen Schwangerschafts-Symptomen statt. Daraus werden dann Rückschlüsse auf die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft gezogen. Glaubt man den Kundenstimmen, ist die App ziemlich verlässlich …

Bildquelle: © ra2 studio/fotolia.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*