Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Ihr Warenkorb ist leer
Frau schläft auf einer Kaltschaummatratze von matrazzo®

Was ist Schlaf?

Auf jeden Fall ist er unser stiller bester Freund. „Der Schlaf ist für den Menschen das, was das Aufziehen für die Uhr ist“, das sagte Arthur Schopenhauer und hat damit nicht ganz Unrecht.

Auch wenn viele Funktionen des Schlafs noch nicht ausreichend geklärt sind, steht fest, dass für Tiere und Menschen der Schlaf überlebensnotwendig ist. Schlafentzug beeinflusst viele Faktoren des Organismus negativ. So sinkt beispielsweise der Stoffwechselumsatz eines Menschen, der an einer Schlafstörung leidet.

Außerdem wird Schlaf als ein Zustand innerer Ruhe beschrieben, bei dem sich viele Vitalfunktionen im Vergleich zum Wachzustand verändern. So sinken Puls, Atemfrequenz und Blutdruck im sogenannten nonREM Schlaf. Er ist die Grundvoraussetzung für seelisches und körperliches Wohlbefinden.

Durch das Schlafen wird ein dynamischer Prozess im Gehirn repräsentiert, der keinesfalls als einheitlicher Zustand wahrgenommen werden kann. Die verschiedenen, immer wiederkehrenden Schlafphasen sollten sich bei Erwachsenen auf sechs bis acht Stunden verteilen. Auf die gesamte Lebenszeit betrachtet, verbringt der Mensch so rund ein Drittel davon (also um die 20 Jahre und mehr!), egal ob auf der richtigen Matratze, auf dem Sofa oder im Zug, tatsächlich mit der erholsamsten und belebendsten Sache der Welt – mit Schlaf.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*



*