Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Ihr Warenkorb ist leer
Die richtige Matratze finden

Matratzen-Ratgeber: Die richtige Matratze finden – eine Entscheidungshilfe

Latex, Gelschaum, Kaltschaum … Die Suche nach der richtigen Matratze beginnt schon beim Material. Die Kaltschaummatratze ist nach wie vor ein echter Verkaufsschlager, da sich Schaumstoff schlicht und einfach als hervorragender und besonders langlebiger Rohstoff zur Matratzenherstellung erwiesen hat. Ein qualitativ hochwertiger Kaltschaum hat ein Raumgewicht von mindestens 40 Kilogramm pro Kubikmeter, das bedeutet: 40 Kilogramm Rohmasse wurden in einem Kubikmeter Schaumstoff aufgeschäumt, damit ist das Material dichter und langlebiger. Außerdem ist er punktelastisch, sinkt also beim Eindrücken nur punktuell (nicht flächig) ein und gibt sofort wieder nach. Matratzen mit einer hohen Punktelastizität bleiben länger in Form und bilden nicht so schnell Liegekuhlen.

Den Härtegrad bestimmen

Neben der Materialfrage sollten Sie auch bei der Suche nach der richtigen Matratze den Härtegrad mit Bedacht wählen. Welcher Matratzen-Härtegrad der richtige für Sie ist, hängt von mehreren Faktoren ab. Der Durchschnittsdeutsche ist ca. 1,70 m groß und wiegt 70 kg. Wenn Sie sich hier wiederfinden, empfehlen wir Ihnen, den Härtegrad mittel zu wählen. Sind Sie eher klein und leicht, sind Sie mit einer weichen Matratze gut beraten, große, schwere Personen sollten härter liegen.

Weitere Faktoren in die Kaufentscheidung einbeziehen

Beziehen Sie aber nicht nur körperliche Merkmale in den Entscheidungsprozess ein. Auch Ihre bevorzugte Schlafposition spielt eine Rolle. Seitenschläfer sollten tendenziell eine etwas weichere, Rücken- oder Bauchschläfer eine härtere Matratze wählen. Als Bauchschläfer sollten Sie außerdem ein flacheres Kissen benutzen, um Ihre Halswirbelsäule zu entlasten. Wenn Sie in Gewicht und/oder Größe vom Durchschnitt abweichen, nutzen Sie zur Bestimmung des Härtegrades unsere Grafik zur Orientierung.

Wichtig: Auch das Alter kann bei der Auswahl des Härtegrades eine Rolle spielen. Ältere Personen bevorzugen aufgrund der druckfreien Lagerung von Wirbelsäule und Gelenken meist weichere Matratzen. Da matrazzo® aus einem hoch punktelastischem Material besteht, das den Körper auch in der weichen Ausführung ausreichend stützt, ist dagegen nichts einzuwenden.

Letztlich können Sie Ihren gefühlten Liegekomfort auch in Zentimetern erhöhen. matrazzo® comfort sorgt mit circa 22 Zentimetern Höhe für den maximalen Kuschelfaktor, aber auch mit matrazzo® classic liegen Sie auf etwa 18 Zentimetern höher und damit komfortabler als der Durchschnitt.

Bildquelle: © Antonioguillem/fotolia.com

Ein Kommentar zu “Matratzen-Ratgeber: Die richtige Matratze finden – eine Entscheidungshilfe

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*