Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Ihr Warenkorb ist leer

matrazzo® Schlaf-Blog

Die richtige Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer

Welche Temperatur und welche Luftfeuchtigkeit sind zum Schlafen optimal?

Diese Frage stellen wir uns vor allem dann, wenn uns das Wetter mit extremen Temperaturen überrascht – also entweder im Hochsommer oder eben im Winter. Die optimale Schlafzimmertemperatur hat allerdings gar nicht vorrangig mit der Jahreszeit zu tun, sondern wird eher von der Beschaffenheit unseres Körpers bestimmt. Wie hoch oder niedrig sie sein sollte, richtet sich individuell danach, wie sich unser Körper im Schlaf verhält. Denn neben allgemeinen Empfehlungen bestimmen hier auch persönliche Empfindungen, das Geschlecht, Gewicht oder Lebensalter mit.

Freier Blick auf einen schönen Sonnenuntergang im Sommer. Warum schlafen wir bei Licht schlechter ein?

Ist schlafen bei Licht ungesund?

Im Hochsommer hat die Sonne auf der Nordhalbkugel der Erde ihren höchsten Stand über dem Horizont und scheint damit jeden Tag sehr lange. Für uns heißt es deshalb am Abend: Rollos und Jalousien runter und Schlafmaske auf. Denn schlafen bei Licht – das funktioniert bei den meisten Menschen nicht so gut. Aber warum eigentlich? Und was würde in unserem Körper passieren, wenn wir dauerhaft bei Licht schlafen würden?

Bei sommerlicher Hitze fällt das Schlafen oft schwer.

Der matrazzo®-Hitzetipp – so schlafen Sie im Sommer besser

Der Juli ist da und der Sommer kehrt nach einem kleinen Intermezzo wieder zurück, was wir jetzt brauchen: Einen ultimativen Hitzetipp als Ratgeber, Trostspender für Hitze-Geplagte und Guide für coole Nächte. Hier ist er! 🙂 Denn gerade wenn Sie schon einmal ein Zimmer unter dem Dach hatten, wissen Sie, wie schwer es bei extremen Temperaturen mit dem Einschlafen werden kann. Da heißt es: Schwitzen, schwitzen und nochmal schwitzen. Aber dagegen lässt sich einiges machen. Mit den matrazzo®-Hitzetipps können Sie trotz Wärme gut einschlafen.

Mit der richtigen Matratze kann Kuhlenbildung vermieden werden

Kuhlenbildung – Wie verhindern?

Kennen Sie das auch? Sie haben es sich gerade in Ihrem Bett gemütlich gemacht, sind kurz vor dem Einschlafen und plötzlich kullern Sie ungewollt in eine andere Position? Der Grund dafür könnte eine unschöne Kuhle in Ihrer (mittlerweile etwas in die Jahre gekommenen) Matratze sein. Neben der Anziehungskraft, die von diesen scheinbar tiefen „Kratern“ ausgeht, haben sie auch Auswirkungen auf die Gesundheit. Ist die Matratze durch Kuhlenbildung erst einmal durchgelegen, kann es zu Rückenschmerzen kommen. Außerdem ist so eine Kuhle nicht gerade bequem und stört die Nachtruhe. Die Folge: Sie sind am Tag müde und unausgeschlafen. Doch woher kommen diese Kuhlen und wie können Sie verhindern, dass sie überhaupt erst entstehen?

Verschiedene Schlafmittel in medizinischen Glasflaschen.

Blogartikel: Schlafmittel nehmen? Besser zweimal überlegen

Was tun, wenn Schlaflosigkeit zur Dauerbelastung wird? Was, wenn es mit dem Einschlafen einfach nicht mehr klappen will? Eine schnelle Einschlafhilfe sind Schlafmittel allemal, aber auch eine extreme Belastung für den Körper. In jedem Fall sind sie mit Vorsicht zu genießen, selbst wenn moderne Präparate längst nicht mehr so starke Nebenwirkungen haben wie vor 20 oder 30 Jahren …